FAQ´s

ALLE WICHTIGEN FRAGEN


Welche Unterlagen werden für die Erlaubnisbehörde benötigt?

     - Lebensrettende Sofortmaßnahmen
     - Sehtest-Bescheinigung
     - Biometrisches Passbild
     - Kopie vom Personalausweis Vorder- und Rückseite
      - Bei Erweiterung auf eine andere Führerscheinklasse, Kopie der Fahrerlaubnis Vorder- und Rückseite

Benötige ich unbedingt Lernmaterial?
Wir empfehlen das Lehrmaterial von unserem Fachverlag, da hier alle Prüfungsfragen enthalten sind.

 

Kann ich auch übers Internet lernen?
Wir haben nicht die Zeit alle im Internet angebotenen Quellen bezüglich der Qualität und Aktualität zu überprüfen. Auch ein geführter Lernweg ist da aus unserer Sicht nicht nachzuvollziehen.

 

Wie viele Theoriestunden sind Pflicht?
     - Klasse B  12 Grundstoff - 2 Klassenspezifisch - 14 Gesamt
     - Klasse A und A1  -  12 Grundstoff - 4 Klassenspezifisch - 16 Gesamt
     - Klasse M  -  12 Grundstoff - 2 Klassenspezifisch - 14 Gesamt

Muss ich einen Vortest machen?
Ja! Weil der Fahrlehrer die theoretische Ausbildung erst abschließen darf, wenn er sich überzeugt hat, dass die Ausbildungsziele nach §1 FahrschAusbO erreicht sind.

Wann darf ich die theoretische Prüfung frühestens absolvieren?
3 Monate vor deinem 17. Geburtstag

Wann kann ich einen Vortest ablegen?
- Wenn der amtliche Prüfauftrag dem TÜV-Rheinlands vorliegt
- Wenn der Theorieunterricht komplett besucht wurde
- Wenn intensives Lernen zu Hause stattgefunden hat

Wieviel Zeit habe ich für die theoretische Prüfung?
Gesetzlich vorgeschrieben ist keine Mindestzeit, da aber jeder Prüfer auch seinen Schönheitsschlaf benötigt, wird in der Regel eine Beantwortungszeit von 30 Minuten vorgegeben.

Wieviel Fahrstunden sind Pflicht?
Eine genaue Stundenzahl ist bei den normalen Übungsfahrten nicht vorgeschrieben, anders die Sonderfahrten.


Wann darf ich die praktische Prüfung ablegen?
1 Monat vor deinem 17. Geburtstag.

Wie lange dauert eine Prüfungsfahrt?
Klasse A:           60 Minuten
Klasse A1:         45 Minuten
Klasse B:           45 Minuten
Klasse AM:       45 Minuten
Klasse BE:        45 Minuten

Welche Schulungsfahrzeuge stehen zur Verfügung?
Bitte schau hierzu in unsere Rubrik "FUHRPARK"

Eine Frage hätte ich da noch .....
..... die wichtigsten Fragen sind ja hier schon beantwortet. Alle anderen ungeklärten Fragen und Formalitäten besprechen wir gerne persönlich mit dir.